KRAFTWERK JUGEND

printed 2011
in an edition of 150 (out of print)
144 pages, 76 color images
2 essays by Matthias Dell and Johannes von Müller


Alles endet und beginnt mit einem großen Knall. 
Stein zu Staub. 

Ein modernes Braunkohlenwerk. 
Es trägt den Namen „Jugend“.  
Und steht ein Staatenleben lang. 
Wo die Alten sagen:  
„Gott, der Herr schuf die Lausitz,  
und der Teufel legte die Kohle darunter.“

Nach dem Ende kommt die große Flucht. 
Was bleibt, ist die immer neue Geschichte einer Jugend.  
Voller Energie, Wärme und Kraft.